Bezaubernder “little red riding hood”

Das bezaubernde junge Model ist die Tochter von guten Freunden und ich kenne sie quasi von Geburt an. Deshalb durfte ich auch dieses Shooting mit ihr machen – dass es ihr Freude bereitet hat, kann man unschwer an dem strahlenden Lächeln erkennen. Aber nachdenklich/ melancholisch und etwas traurig konnte sie auch auf Anweisung gucken.

Ich wollte unseren Besuch dort mit dem Fotoshooting verbinden und das hat perfekt funktioniert – Location gleich um die Ecke, am Vorabend schneite es und am Shootingtag war Kaiserwetter. :-)

Als Requisite sollte auf jeden Fall eine Laterne dabei sein, die Erik sich ausgeliehen hatte und in die er eine Taschenlampe hineinbastelte (mit Draht und stabilem Garn befestigt). Damit man diese Konstruktion nicht sieht, hatte er die Glasfensterchen mit Pergamentpapier beklebt. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass das Licht der Taschenlampe viel zu schwach war, es musste ein Blitz hinein. Der passte, es musste nur das Türchen offen bleiben und das Model musste die Laterne dann natürlich so halten, dass man das nicht sieht. Anschließend habe ich bei einem Bild eine andere, dekorativere Laterne mit wärmerem Kerzenlicht eingefügt – den Unterschied sieht man in der Bildergalerie.

Lieben Dank an Melina und ihre Eltern – schade, dass ihr so weit weg wohnt..

Danke natürlich auch an Erik für die tatkräftige und findige Unterstützung! Mit deinem  handwerklichen Talent hast du wirklich immer für alles eine Lösung. Ich hoffe, dass du bald auch mal wieder die Zeit zum Fotografieren hast und ich mich dann mit Hilfsarbeiten/Visagistik/Chauffeurdiensten o. a. revanchieren kann.

Im Anschluss habe ich von der ganzen Familie noch Bilder gemacht, die ich aber hier nicht zeige – die sind rein für den Privatgebrauch.

Anfang April geht es weiter mit Frühlingsbildern.

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>