Cleopatra Teil 2 – mit Gräsern, Blumen und Dampf

Im Büsingpark gibt es auch schön angelegte Blumenbeete mit Gräsern, die gerade im Herbst toll aussehen, und gelbe Astern blühten noch.

Due Umgebung war durch die vielen Bäume recht dunkel, so dass der Eindruck entsteht, es sei schon Nacht.

Dien ersten beiden Bildern sind weichgezeichnet – durch den alten “Hamilton”-Effekt mit dem über das Objektiv gezogenen Seidenstrumpf.

Zuletzt wollte ich noch die Wirkung von Dampf ausprobieren. Es war nicht wirklich windig, aber trotzdem genug Luftbewegung, so dass der Dampf gleich verflog. Da ist ein Assistent sehr hilfreich – Erik pustete ordentlich  Dampf in Richtung Hauptlichtquelle – ich danke dir für diese und die weitere tolle Unterstützung! :-) – und ich musste sofort auf den Auslöser drücken. Das ganze haben wir mehrmals wiederholt, um ein paar gute Ergebnisse zu erhalten.

Und aus einem Bild habe ich ein farblich verfremdetes Composing mit Vollmondhimmel gemacht.

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>