Composing: Iris mit Regenbogen & Schmetterlingsfrau

Iris wollte ich ja auch mit Regenbogen darstellen. Nun war es nicht so einfach, aus der CD in der Hand, die eben wie eine CD und nicht wie ein Regenbogen aussah (siehe Bild 1), einen Regenbogen zu machen bzw. diesen über die CD zu legen. Zunächst brauchte ich einen passenden Regenbogen mit transparentem Hintergrund, den ich dann so lange hin und hergeschoben habe, bis er von Größe und Position in die Hand passte und möglichst viel von der CD überdeckte. An den kleinen Stellen, wo die CD noch darunter zu sehen war, habe ich den grünen Hintergrund der Wiese hinein kopiert. (Das hätte ich mir ersparen können, wenn ich Model Sue M. nur mit der entsprechenden Handhaltung ohne CD fotografiert hätte.) Schließlich habe ich den Regenbogen entsättigt und aufgehellt, damit es etwas natürlicher aussieht und zum Schluß noch die Belichtung so angepasst, dass das Licht aus dem Regenbogen heraus zu kommen scheint.

Nun bin ich dabei, aus älteren Bildern Composings zu machen. Was mir schon länger vorschwebte, war, bei einem Bild aus dem Elfenshooting das Model Xalessa mit Schmetterlingsflügeln zu versehen. Auch hier seht ihr die Vorher- und Nachher-Version.

Diese Composings habe ich in der neuesten Version von Adobe Photoshop Elements erstellt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>