Dornröschen im Gewächshaus

Kürzlich ergab sich für mich die Möglichkeit, ein altes Gewächshaus, das bald abgerissen wird, für ein Fotoshooting zu nutzen. Mir kam spontan das Thema “Dornröschen” in den Sinn – mal wieder ein Märchen ;-). Die Pflanzen waren schon fast alle ausgeräumt, aber 2 schöne große Araukarien (eine Koniferenart) standen noch dort und dienten als Rahmen für die Fotos. Für Model Nora hatte ich eine dicke, weiche Decke und 2 Kissen mitgebracht, damit sie bequem liegen konnte. Dann habe ich Rosenzweige mit Blüten und auch einige Clematiszweige um sie herum drapiert.

Ein Gewächshaus ist eine tolle Foto-Location – allerdings muss man bedenken, dass auch bei eher kühlen Außentemperaturen, die wir zum Glück hatten, dort tropische Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit herrschen. Bei 30 Grad oder mehr im Hochsommer würde ich von einem Shooting-Termin eher abraten, denn da wird man „gegrillt“.  Nora schwitzte erfreulicherweise nicht so wie ich… und in den Pausen zwischendurch konnten wir uns draußen etwas abkühlen.

Herzlichen Dank an mein Modell sowie Herrn Brandt dafür, dass wir uns im Gewächshaus “austoben” konnten.

Die Bilder habe ich farblich ziemlich stark verändert, insbesondere das Grün in ein intensives Blaugrün umgewandelt und einen Kaltfilter verwendet, weil es so etwas unwirklich wirkt und dadurch meines Erachtens besser zum Märchenthema passt.

Danach habe ich auch noch Rauchbomben eingesetzt, diese Bilder folgen in einem der nächsten Artikel.

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>