Modelshooting “golden twenties”

Initialzündung für dieses Shooting war der Kronleuchter, der eine der ersten Anschaffungen in der neuen Wohnung war. Ich finde ihn so dekorativ, dass ich gleich das Bedürfnis hatte, ihn in ein Fotoshooting einzubeziehen. Als nächstes entdeckte ich bei ebay ein günstiges Charleston-Kleid. Damit stand das Thema fest. Kerzenlicht sollte auch dabei sein, und eine der schönen alten Sektschalen, von denen ich gar nicht mehr weiß, woher sie eigentlich stammen und auch nicht, wie alt sie sind, aber sie sehen schon nach 1920er Jahren aus. Nun brauchte ich nur noch ein Modell – und Nadine mit ihren dunklen, gewellten Haaren und dem schmalen Gesicht passte vom Typ her wunderbar. Am Tag zuvor baute ich das Setting auf und machte mit Tina, meiner Schaufensterpuppe, Probeaufnahmen. Am Eßtisch reichte das Licht diverser Lampen vollkommen aus. Für die “Kronleuchter und Kerzenlicht”-Bilder war zusätzlich ein Blitz auf das Gesicht des Modells erforderlich, der mit Folie gegelt sein musste, um die warme Lichtstimmung zu erhalten. Zu den unterschiedlichen Folien hat Erik, der mich auch diesmal wieder unterstützt hat, übrigens einen interessanten Artikel geschrieben.

Mit rotem Plastik vor der Linse habe ich die Teelichter bzw. Kerzen dann zum “Brennen” gebracht. Und als weiteres Accessoire diente ein Blumenstrauß mit rosa Nelken –  die ja auch “retro” sind – und golden gefärbten Zweigen.

 

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>