World Cup der Floristen – Beobachtungen am Rande

Vom 11. bis 13. Juni fand der Fleurop-Interflora World Cup, die Weltmeisterschaft der Floristen, in der Arena in Berlin statt. Am Start waren insgesamt 26 Nationen, die jeweils einen Spitzenfloristen zum weltweit wichtigsten Wettkampf der Floristikbranche entsandten.

Ich war beruflich 2 Tage dort und habe dabei natürlich auch Fotos von den Teilnehmern und den Werkstücken gemacht. Diese Motive findet man aber auf diversen anderen Seiten in Hülle und Fülle. Deshalb möchte ich hier einige andere Fotos der Veranstaltung zeigen, nämlich Schnappschüsse von Besuchern, die man vielleicht sonst nicht unbedingt sieht.

Zu dem Event war ein internationales Publikum gekommen, natürlich aus ganz Europa, aber auch sehr viele Gäste aus Asien, die mit Fahnen oder Hüten in den jeweiligen Landesfarben “ihre” Teilnehmer unterstützten.

Und in einem Raum gab es einen Tisch mit Floralien, aus denen die Besucher selbst Kränze fertigen konnten, was von etlichen weibliche Besuchern auch genutzt wurde  – einen Mann mit Blumenkranz habe ich leider nicht entdeckt…

Gewonnen hat übrigens Alex Choi aus Südkorea. Der deutsche Teilnehmer Jürgen Herold erreichte das Halbfinale.

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>