Fashion, Portrait & futuristische Architektur

Diese drei Themen wollte ich miteinander verbinden und hatte mir dafür als Location das darmstadtium ausgesucht. Es bietet mit seiner ungewöhnlichen Architektur reichlich Motive bzw. Hintergründe: Spiegelungen im Glas, Treppen, Linien, Effekte durch den Lichteinfall von oben und die farbige Innenbeleuchtung…

Auch im Außenbereich finden sich einige interessante Motive, u. a. eine Skulptur.

Das hatte ich mir natürlich alles bei einer Besichtigung zuvor angeschaut.

Aufgrund des Lichteinfalls durch das Glasdach und die verglasten Wände musste ich keinen Blitz einsetzen (bei schlechtem Wetter hätte das anders ausgesehen), was doch einiges an Zeit spart. So konnte ich innerhalb relativ kurzer Zeit (gut 2 Stunden) diverse Bildideen umsetzen, mit 3 unterschiedlichen Outfits des Models. Lisa kam auch schon perfekt geschminkt an und war beim Umkleiden super schnell. Sie war von Anfang an, obwohl wir uns vorher nicht getroffen hatten, völlig locker und unverkrampft, was die Zusammenarbeit natürlich erleichterte. Außerdem ist sie absolut fotogen, so dass ich nicht großartig darauf achten musste, welchen Aufnahmewinkel ich wähle, denn bei ihr wirkte alles gut.

Ich musste aber nicht zum ersten Mal festellen, dass es ein Ding der Unmöglichkeit ist, alle Ideen umzusetzen. Bei der Planung eines Shootings fallen mir immer ganz viele Möglichkeiten und Varianten ein, von denen ich die eine oder andere dann auch im “Eifer des Gefechts” schlicht und einfach vergesse. Daher werde ich mich künftig wirklich auf 2 oder 3 Szenen beschränken und diese dann gründlich  und in Ruhe “abarbeiten”. Dafür ist ein schriftlicher Plan mit Beispielbildern sehr hilfreich – dazu demnächst mehr.

Ich danke den freundlichen Mitarbeitern des darmstadtiums, namentlich Miriam Kisch, für die Fotogenehmigung und die Unterstützung!

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>