Romantik und Magnolienblüten

Die Magnolienbäume Im Aschaffenburger Park Schöntal sind über 70 Jahre alt und zur Blüte eine große Besucherattraktion. Nachdem ich letztes Jahr Fotos der blühenden Bäume im Internet gesehen hatte, wollte ich in diesem Jahr dort unbedingt ein Shooting machen.

Mit von der Partie waren 2 Modelle, die ich schon seit einiger Zeit kenne: Sue M. und Inge. Sue M., die in Aschaffenburg wohnt, verfolgte den Stand der Blüten und informierte mich entsprechend.  Es zeigte sich, dass das 1. Aprilwochenende der ideale Zeitpunkt sein würde.  Zum Glück fanden wir sehr schnell einen Termin, denn das Zeitfenster ist knapp – die Blütenpracht dauert nicht lange.

Es war klar, dass an einem Sonntag bei schönem Wetter im Park einiges los sein würde, und natürlich wollten auch jede Menge Leute Magnolien fotografieren. Da mussten wir uns erst einmal einen Platz sichern. Das Gute: Sobald man ein wenig Technik aufbaut, denkt jeder, es handele sich um ein professionelles Shooting  – niemand läuft einem ins Bild oder beschwert sich, wenn man den Platz stundenlang in Beschlag nimmt. Aber im Hintergrund waren immer viele Menschen, so dass ich leider keine Bilder mit dem ganzen Magnolienhain machen konnte – menschenleer ist er wahrscheinlich nur unter der Woche ganz früh morgens.

Daher beschränkte ich mich im wesentlichen auf kleinere Bildausschnitte. Auch die angekündigte Sonne spielte nicht ganz so schön mit – ich hatte auf warmes goldenes Sonnenlicht am späten Nachmittag gehofft, um die Haare der Modelle von hinten leuchten zu lassen.

Aber die Temperaturen waren fast sommerlich, die Modelle mussten also in luftigen Kleidern nicht frieren, wir hatten eine Menge Spaß und konnten etliche Motive, auch mit verschiedenen Outfits, umsetzen.

Hier die Ergebnisse:

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>