Blüten – schön und bizarr

Seit einer gefühlten Ewigkeit ist es grau und regnerisch.. da kann man mit Blumen wenigstens ein bisschen die Sehnsucht nach Frühling und Sonne stillen. Besonders spannend und fotogen finde ich Papaver (Ziermohn), der immer wieder neue Formen hervorbringt, wenn die Kapseln aufplatzen und sich die Blütenblätter entfalten. Hier also einfach mal ein paar Nahaufnahmen von verschiedenene Blüten, entstanden bei vorhandenem Licht am Fenster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen