Der Charme historischer Autos

Letztens landeten wir – Erik & ich (wer sonst…) 😉 – zufällig auf einem unserer Streifzüge durch das Rhein-Main-Gebiet beim Oldtimertreffen in Bad Vilbel-Massenheim. Dieses fand schon zum 21. Mal statt und wird von der Freiwilligen Feuerwehr veranstaltet. Rund um das Feuerwehrhaus und in der Erlenbachaue konnte man nicht nur alte Autos, sondern auch Motorräder, Vespas, Traktoren und Feuerwehrfahrzeuge bewundern.

Uns hatte es besonders ein Ford Modell A Baujahr 1928 angetan, gerade weil er nicht auf Hochglanz poliert war, sondern wirklich im Originalzustand. Auch das „Innenleben“ war sehenswert –  stilecht „dekoriert“ mit alten Zeitungen, die Sitze in braunem Leder – natürlich auch noch original und dementsprechend rissig. Gerade dieses Auto erregte auch die Aufmerksamkeit vieler anderer Besucher. Wir kamen mit dem Besitzer Jörg Mielech ins Gespräch – vielleicht ergibt sich ja noch eine Gelegenheit zu weiteren Fotos…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen