Fast menschlich – Skulpturen

Hier wollte ich einfangen, wie Skulpturen Stimmungen und Emotionen vermitteln können.

Ich habe sie an verschiedenen Orten aufgenommen:

– Schlossgarten am Main in Frankfurt-Höchst

– Bolongarogarten Frankfurt-Höchst:
Auf der Rückseite der spätbarocken Palastanlage der Bolongaros (die Gebrüder Joseph Maria Markus und Jakob Philipp Bolongaro, Schnupftabakfabrikanten und Bankiers), erbaut von 1772 bis 1780,  befindet sich der liebevoll gepflegte und sehenswerte 0,4 Hektar große Terrassengarten mit den Zwillingspavillons. Im Bolongarogarten gibt es eine Brunnenanlage, eine Muschelgrotte, einen Springbrunnen, reichhaltigen Blumenflor und türkische Musikanten als Sandsteinfiguren.

– Frankfurt-Zeilsheim

– Schlosspark Schloss Fasanerie Eichenzell: „Die Windfee“ – Skulpturen gewunden, gesteckt und aufgebaut aus Weidenästen. Sie haben auf mich sehr lebendig und ein wenig unheimlich gewirkt…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen