Geister-Composings

Aus dem schon etwas länger zurückliegenden Shooting mit Sue M. „Die weiße Frau“ und einem Lost-Place-Foto ein Composing erstellt, bei dem die „weiße Frau“ als durchsichtiges Gespenst erscheint. Das ging viel schneller und einfacher, als ich dachte – mit dem normalen Radiergummi- Werkzeug über die zuvor freigestellte Person wischen, dabei sollte wegen der Gleichmäßigkeit das Werkzeug so groß sein, dass es sie ganz erfasst. Die Deckkraft habe ich auf 20 % gestellt und dann die Person probehalber in das Bild eingefügt. Wenn das noch nicht passt, den Radiergummi weiter anwenden, so lange, bis die gewünschte Transparenz erreicht ist.  idealerweise ist die Person ohnehin schon heller ist als der Hintergrund.

Ähnlich bin ich dann auch bei dem Abbruchhaus am Kaiserlei vorgegangen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen