Göttin Demeter

Das Thema griechische Mythologie steht ja auch bei mir auf dem Programm. Nach der Fotostory Nymphe & Faun habe ich nun ein Göttinnen-Shooting mit Inge umgesetzt, mit der ich bereits mehrfach zusammen gearbeitet habe. Es ist natürlich sehr angenehm und entspannt, wenn man sich schon kennt.

Kurz vor Weihnachten waren die Temperaturen so mild, dass wir die ersten Bilder draußen machen konnten, vor der benachbarten Kirche und an der Kirchhofmauer, die ich mit ihren Reliefs als Hintergrund thematisch besonders geeignet fand.

Da es nicht einfach irgend eine Göttin sein sollte, sondern eine bestimmte, hatte ich mich für Demeter entschieden. Sie war in der Antike zuständig für die Fruchtbarkeit der Erde, des Getreides, der Saat und der Jahreszeiten und wurde deshalb häufig mit mit Getreideähren dargestellt. Nun waren die Felder ja schon längst abgeerntet, aber im Floristenbedarf fand ich noch getrocknete Ähren. Das Kleid stammte wie meistens von ebay, und Inge brachte den dazu passenden Schmuck mit.

Sie war von unserem großen Spiegel mit dem silbernen Rahmen sehr angetan, deshalb habe ich zum Schluss auch noch Fotos vor dem Spiegel gemacht – und ein paar Spaßbilder mit „Kröti“.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen