Lichtspielereien zu Weihnachten

Viele bunte Lichter gehören ja irgendwie zur (Vor-)Weihachtszeit dazu. Deshalb verbinde ich meine Weihnachtsgrüße mit ein paar „Lichtspielereien“, die in Verbindung von unserem Kronleuchter mit Gläsern entstanden sind.

Der Dachboden ist fertig – ich habe da gar nicht viel gemacht, sondern nur ein unschönes Rohr mit einem Tuch abgehängt. Ansonsten sollte die etwas schäbige Atmosphäre mit „lost-place-Touch“ erhalten bleiben. Das erste Shooting hat dort gestern schon stattgefunden – die Ergebnisse zeige ich Ende des Monats.

Dort oben hat es natürlich keine Heizung. Im Sommer wird es saunamäßig heiß, da sich die Wärme ja unter dem Dach staut, aber dafür im Winter auch richtig kalt. Steckdosen gibt es auch nicht, also habe ich ein langes Verlängerungskabel nach oben gelegt, um einen Heizlüfter anzuschließen. Den sollte man dann auch schon mindestens 1 Stunde vor dem Shooting laufen lassen.

Nun erst einmal: Merry christmas!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen