Mallorquinische Impressionen

In diesem Herbst haben wir unseren Urlaub auf Mallorca verbracht und waren dabei vor allem im Südosten der Insel unterwegs. Natürlich gibt es überall touristische Infrastruktur, aber man findet auch schöne Landschaften, malerische Buchten und Orte, die sich ursprünglichen Charme bewahrt haben. Wir waren z. B. von Cala Figuera sehr angetan und haben dort die Fischer beim Ausbessern ihrer Netze und beim Verkauf von Meeresgetier „direkt ab Schiff“ beobachtet.

Auch einige der vielen Kirchen und Klöster haben wir besichtigt, und zu unserem Besichtigungsprogramm auf Reisen gehört auch jedes Mal der Besuch eines Friedhofs – es ist sehr interessant, die Unterschiede in verschiedenen Ländern, aber auch Gemeinsamkeiten zu entdecken.

Einen Schwerpunkt bei den Fotos habe ich auf Lichtstimmungen gelegt, unter anderem auf die bewußte Erzeugung von „lense flares“. Lense flares – auf deutsch Blendenflecke – sind sichtbare Reflexionen und Streuungen von Gegenlicht. Sie stellen sich durch stern-, ring- oder kreisförmige Muster dar.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen