Portraits von Menschen in Japan

Von unserer Rundreise durch einen Teil von Japan (Zentraljapan) bin ich mit ganz vielen spannenden Eindrücken und Fotos zurück gekommen. Im ersten Teil der Impressionen geht es um die Menschen. Das Mobiltelefon ist in Japan noch mehr als bei uns ständiger Begleiter und vor jeder Sehenswürdigkeit werden Bilder und Selfies gemacht. Besonderer Beliebtheit erfreut es sich, im Leihkimono zu einem Tempel zu gehen und dort Fotos zu machen – viele junge Frauen, aber auch junge Männer, Paare und Familien. Die Menschen in ihren oft farbenprächtigen Kimonos waren für mich natürlich ein schönes Fotomotiv. Sie zu fotografieren war überhaupt kein Problem, die meisten freuen sich. Wir wurden auch mehrfach angesprochen, ob wir nicht ein Gruppenfoto machen könnten und dann hat man uns das Handy in die Hand gedrückt. Diese Gelegenheiten haben wir dann auch genutzt, um die Gruppe mit unserer eigenen Kamera abzulichten, was stets positiv aufgenommen wurde. Impressionen von Landschaft, Architektur, Tempeln u. a. folgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen