Singvogel-Nachwuchs und eine Blindschleiche

Es geht weiter mit Tieren, diesmal nicht nur vom Balkon aus fotografiert. Die junge Amsel schaut etwas mitleiderregend drein, finde ich. Sie ist schon fast so groß wie die Eltern und kann auch schon halbwegs fliegen, wird aber immer noch von den Eltern gefüttert – leider ist es mir nicht gelungen, das fotografisch festzuhalten.  Den Zilpzalp habe ich anhand von Fotos auf der Seite des NABU identifiziert, so oft sieht man den hier nicht.

Am Sonntag wollte ich Tierkinder im Wildpark Hanau ablichten, aber obwohl wir sehr früh dort waren, hatte sich an der Kasse schon eine lange Schlange gebildet. Eigentlich nicht verwunderlich – es war herrliches Ausflugswetter und gerade die Familien mit Kindern wollen jetzt verständlicherweise alle raus. Also fahre ich lieber mal unter der Woche hin. Wir haben dann nur einen Waldspaziergang gemacht und dabei habe ich eine Blindschleiche entdeckt, die sich auf dem Weg sonnte und gar nicht scheu war. Hatte ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr gesehen – das war doch eine kleine Entschädigung für den ausgefallenen Wildparkbesuch.

Für Pfingsten und die erste Junihälfte plane ich nun nach gut 3 Monaten Corona-Abstinenz wieder 2 Modelshootings, auf die ich mich schon wahnsinnig freue.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen