Tiere im Wildpark Hanau oder: Der Elch ist auch von hinten hübsch

Nun mal wieder ein Ausflug in die Tierwelt, und zwar in den Wildpark Alte Fasanerie. Das ist ein Wildgehege bei Klein-Auheim, einem Stadtteil von Hanau. Die Anlage ist 107 Hektar groß und beherbergt rund 40 mittel- und nordeuropäische Tierarten mit gut 350 Exemplaren. 15 Kilometer Wanderwege durchziehen den Park. Die Gehege sind großzügig angelegt und bieten den Tieren Rückzugszonen. Allein das Rotwildgehege ist 12 Hektar groß (so groß wie die Gesamtfläche des Frankfurter Zoos) und landschaftlich strukturiert mit Wald, Wiesen und Teichen.

In dem Park gibt es u. a. Wisente, Wildschweine, Füchse, Polarwölfe, Elche, Luchse und Damwild. Die großen Gehege bieten den Tieren eine natürliche Umgebung, man hat also nicht den Eindruck des Eingesperrt-Seins.

Es war ein wunderbarer Nachmittqg mit warmem Licht, so dass ich ohne jegliche technische Ausrüstung Bilder machen konnte – nur die Kamera und available light.

Und ja, der Elch mit seinem Schaufelgeweih ist auch von hinten hübsch!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen