Graureiher an der L 3117

Direkt an der Landstraße von Neu-Isenburg Richtung Heusenstamm (praktisch gegenüber vom lost place) befindet sich eine Feuchtwiese, wo häufig am Nachmittag zwei Graureiher ihr Futter suchen. Kürzlich waren es sogar 3 Reiher. Vor der Wiese führt ein Fußweg entlang. Ich habe den Reihern dort eine ganze Weile aufgelauert in der Hoffnung, dass sie sie sich Richtung Weg bewegen, aber sie machten keine Anstalten… Leider ist es im umgebenden Wald auch so sumpfig, dass man von den Seiten nicht näher heran kommt. Bei meinem 2. Versuch habe ich mich gaanz langsam, vorsichtig und leise genähert, aber sobald ich einen gewissen Abstand überschritten hatte, flogen sie weg.

Man braucht also entweder viel Geduld und Zeit und/oder ein 600-er oder mehr Teleobjektiv.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen