Mit Pferden im Schnee

Die Idee kam von Kim, mit der ich im Herbst  das Waldshooting gemacht hatte. Sie wollte gern mal Bilder zusammen mit ihrem Pferd im Schnee. Im Taunus hatte es ja im Januar geschneit und da nach dem 22. 1. wieder milde Temperaturen angekündigt waren, entschieden wir uns recht spontan für diesen Tag. Denn wer weiß, ob danach in diesem Winter noch mal Schnee fällt… Außerdem schien die Sonne, so dass ich das natürliche Licht nutzen konnte und nur zusätzlich bei Gegenlichtaufnahmen einen Reflektor einsetzte.

Kims Freundin Mona war  – ebenfalls mit Pferd – mit von der Partie. In luftigen romantischen Kleidern hielten die beiden es bei der Kälte natürlich nicht allzu lange aus (länger, als ich es jemals geschafft hätte!), aber insgesamt waren wir fast 3 Stunden draußen, weil wir etliche verschiedene Motive umgesetzt haben – Kim und Mona jeweils alleine, beide zusammen und zum Schluss noch die Pferde „unberitten“ auf  der Koppel, wo sie sich im Schnee austoben konnten.

Es war ein schöner, produktiver Nachmittag mit zwei super sympathischen Modellen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Cookies um Dir passende Inhalte zur verfügung zu stellen, und so Dein Surverlebnis angenehmer zu gestalten. Aktivieren diese aber erst nach Deiner Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen